Nachwuchsorchester

Die Nachwuchsausbildung beginnt schon mit Blockflötenunterricht und musikalischer Früherziehung.

Unsere in Ausbildung befindlichen Nachwuchsmusiker zeigen eindrucksvoll, dass es keine Altersbeschränkung für das Erlernen eines Instrumentes gibt. Neben den Einzelunterrichtsstunden treffen sich die jungen Musiker zum Nachwuchsorchester.

Unser Nachwuchsorchester probt jeden Freitag von 18:30 - 19:30 Uhr in der Schule Neundorf.

 

Leitung und Organisation

Carmen Helmprobst, Johanna Klett

Holz

Julia Siebert, Marie Wels, Kathrin Böhm

Hohes Blech

Markus Wels

Bariton

Vincent Janson

Posaune

Hanna Schmidt, Christian Brückner

Tuba

Gerhard Schleifenheimer, Josef Janson

Schlagwerk

Lukas Kiefer, Marwin Wels

 

Musik ist angeboren

Alle Kinder haben die angeborene Fähigkeit sowohl zum Singen als auch zur rhythmischen Bewegung und können bereits vor der Geburt im Mutterleib Melodien und die Stimmen der Eltern erkennen. Da die ersten sechs Lebensjahre die wichtigsten für die geistig-seelische Formung eines Menschen sind, sollte man das Kind in dieser Phase besonders mit Musik und Musikinstrumenten vertraut machen, damit es später selbst unbefangen musizieren kann.

Musik fördert die Intelligenz

Wissenschaftliche Untersuchungen haben untermauert, dass Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat und das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen sowie die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit fördert.

Ganzheitliche Förderung

Der Musikunterricht fördert auf zwanglose, spielerische Art und Weise Intelligenz, Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit, Selbstsicherheit sowie mathematische Fähigkeiten und soziales Verhalten. Konzentration, Aufnahme– und Wiedergabefähigkeit sowie Feinmotorik und Sprachschulung werden durch musikalische Ausbildung gefördert, was auch für das spätere Schulleben sehr wichtig ist.

Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche werden durch unser Nachwuchsorchester langsam an ein Zusammenspiel in der Blaskapelle herangeführt. Zusätzlich bieten wir Unterricht bei dem Erwerb der Bronze-, Silber– oder Goldabzeichen des Nordbayerischen Musikbundes sowohl in Theorie als auch in der praktischen Ausbildung. Natürlich kommt auch im Jungendbereich die Geselligkeit nicht zu kurz. Mit gesonderten Ausflügen für die Jugendlichen, Zeltwochenenden usw. wird auch in dieser Altersgruppe der Zusammenhalt gestärkt.

Unsere Angebote

Wir bilden aus:

  • Querflöte und Klarinette
  • Flügelhorn und Trompete
  • Tenorhorn und Bariton
  • Posaune und Tuba
  • Schlagzeug

Die Ausbildung erfolgt sowohl in Praxis als auch in Musiktheorie. Bei gemeinsamen Unternehmungen z.B. Ausflügen oder Wanderungen wird der Zusammenhalt im Verein zwischen aktiven und passiven Mitgliedern gefördert.